# 2011 / 1 Lab-on-a-Chip > Tumordiagnostik

Fraunhofer ISC, Würzburg/Deutschland, 2011 Das Fraunhofer Institut für Silicatforschung in Würzburg entwickelt ein kreditkartengroßes Lab-on-a-Chip zur Tumordiagnostik. Dank Nanotechnologie genügen kleinste Blutmengen für eine Diagnose. Die Vorgänge sind für unsere Wahrnehmung zu subtil – für die Ausstellung Neue Wege in der Medizin auf dem Schiff MS Wissenschaft (zu sehen in 33 deutschen Städten) haben wir sie in Form einer interaktiven Animation anfassbar gemacht. Hardware: Setis GmbH, Falkensee Programmierung: roccas GmbH, Nürnberg Herstellung: Berndt Richter Ligneolus, Nürnberg Budget: ca. 11 TEUR Dimension: 90x70x185 cm